BOSS – Januar 2003

Matthias J. Eckstein, geschäftsführender Gesellschafter der Stempel Eckstein GmbH aus Fürth, Branion-Mitglied:

 

Matthias J. Eckstein, Stempel Eckstein GmbH

Als Stempelhersteller zählt das Stempelgeschäft natürlich zu unseren Kernkompetenzen. Es bieten sich in diesem Bereich auch heute trotz des Computers und der EDV noch viele interessante Absatzmöglichkeiten, die noch nicht ausgeschöpft sind. Im Hinblick auf die im Vergleich zu anderen Produktgruppen interessanten Margen findet der Stempel von vielen Händlern allerdings leider zu wenig Beachtung. Gerade beim Privatkunden liegt hier noch viel Potenzial. Wir werden hier in den nächsten Monaten interessante Produktvariationen anbieten.

Das Internet ist für Stempel ein interessanter Distributionskanal der nicht vernachlässigt werden sollte. Das Produkt ist digitalisierbar – d. h. der Vertrieb kann vom Angebot bis hin zur individuellen Bestellung komplett online abgewickelt werden. Wichtig dabei ist nur, dass es dem Kunden so leicht wie möglich gemacht wird, ohne große Umwege eine Bestellung zu generieren.

Im Bereich Marketing/ Werbung sollten die führenden Stempelhersteller wie z. B. Trodat verstärkt Endkundenwerbung betreiben, um gerade auf innovative Neuheiten wie den Printy 2003 noch stärker aufmerksam zu machen. Wir unsererseits werden in diesem Zusammenhang im nächsten Jahr dem Fachhandel interessante Mehrwerte und maßgeschneiderte Aktionen anbieten können.

 

boss fragte:

1. Welche Bedeutung hat das Stempelgeschäft für Sie?

2. Wie hat sich das Stempelgeschäft in Hinblick auf das Internet (eigener Shop/Konkurrenz aus dem Internet) entwickelt?

3. Welche Unterstützung und Maßnahmen wünschen Sie sich von den Stempelherstellern (Marketing, Vertrieb, Aktionen etc.)?

 

boss bürowirtschaft international – Nr. 12 / November 2003


Stempel Eckstein GmbH
Schwabacher Str. 48
90762 Fürth
Tel.: +49 (0) 911 / 97 74 67 – 0
Fax.: +49 (0) 911 / 97 74 67 – 11
http: www.stempel-eckstein.de