Impressionen

Geschichte – 4 Generationen Stempel ….

Entdecken Sie hier die Geschichte der Stempel Eckstein GmbH

Seit nunmehr 4 Generationen werden in unserem Hause Stempel, Schilder und Gravuren gefertigt. Der Gründer Georg Eckstein meldete am 29 August 1899 beim Magistrat der Stadt Fürth einen Betrieb für Gravuren an. Dies war der Grundstein für das heutige Unternehmen.
29. August 1899
Georg Eckstein gründet im Alter von 28 Jahren unter der Nr. 465 beim Magistrat der Stadt Fürth einen Betrieb für Gravuren.
1919
Die 2. Generation – Jakob Eckstein – tritt in das Unternehmen als Graveur ein. Bald darauf beginnt man mit der Stempelfertigung, die ab sofort stück für stück ausgebaut wird.
1947
Der Firmengründer Georg Eckstein verstirbt im Alter von 76 Jahren.
1957
Der älteste Sohn von Jakob Eckstein, Dieter Eckstein tritt als Flexografengeselle in das Unternehmen ein.
1967
Der zweite Sohn Jürgen Eckstein tritt nach erfolgreicher Ausbildung zum Flexografen ebenfalls in das elterliche Unternehmen ein.
1981
Die 2. Generation – Jakob Eckstein – verstirbt im Alter von 82 Jahren.
Die beiden Flexografenmeister Dieter und Jürgen Eckstein übernehmen den Betrieb und bauen die Bereiche Stempel, Fachhandel für Bürobedarf und Fertigung von Autoschildern weiter aus.
1998
Die vierte Generation – Matthias Eckstein – tritt in das Unternehmen ein.
2002
Matthias Eckstein übernimmt die Tätigkeit als Geschäftsführender Gesellschafter.
2014
Der Stempelbetrieb der Stempel Eckstein GmbH wird von dem Stuttgarter Unternehmen
Stempel-Gmähle-Schilder GmbH erworben. So kommen zwei Traditionsbetriebe mit jeweils über 100 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte zusammen.
Die Firmenchronik wird immer wieder nach Erfahrungsberichten alter Mitarbeiter überarbeitet und ergänzt.
Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und unseren Qualitätsanspruch, der seit Generationen immer wieder übertragen wurde!